Radfahrübung

Radfahrübung

7.11.2017 at 5:33 pm
 

Im kommenden Frühjahr steht die Radfahrprüfung für unsere Viertklässler an. In der Jugendverkehrsschule haben sie bei Sonnenschein schonmal geübt.

Selbstverständlich gehört zum Sachkundeprogramm einer jeden 4. Klasse die Vorbereitung und Durchführung der Radfahrprüfung. Ziel ist es, dass alle Schüler/innen den Radfahrführerschein erhalten.

Gleich am Anfang des Schuljahres hat die 4. Klasse begonnen, sich auf die theoretische Radfahrprüfung vorzubereiten, die Vorfahrtsregeln besprochen und Sicherheitsregeln zum Fahren auf den Straßen in Berlin vertieft. Außerdem haben die Schüler/innen sich noch einmal genauer den Unterschied zwischen einem

betriebssicheren und einem verkehrssicheren Fahrrad angeschaut und die Bauteile von Fahrrädern bezeichnet. Ganz praktisch wurde eine Checkliste für ein verkehrssicheres Fahrrad erstellt und an Schülerfahrrädern geprüft. Es konnte sogar ein Fahrrad – TÜV abgelegt werden.

Die ersten Wochen des Schuljahres standen also ganz im Zeichen der Verkehrserziehung und der Vorbereitung auf die Radfahrprüfung im kommenden Frühjahr.

Mit dem Doppelstockbus ging es dann am 7. November für die Viertklässler auf in der Jugendverkehrsschule. Hier haben sich alle mit den Gegebenheiten Vorort vertraut gemacht, erste Übungen zum Fahren unter Beachtung der Verkehrszeichen und – regeln absolviert und konzentriert die Handlungsabfolge: Schulterblick, Handzeichen, Abbiegen geübt und automatisiert. Weitere 1 – 2 Übungstermine werden im Laufe des Schuljahres noch folgen und dann geht es zu den Prüfungen, zunächst theoretisch und anschließend praktisch.