Judaistik Sek. 1 (Klassen 7-10)

Die Lauder Beth Zion Schule setzt als Motto für ihre Schülerinnen und Schüler den Begriff von Rav Shimshon Rafael Hirsch: Torah im Derech Eretz.

Um dieses Ziel zu erreichen, sind wir bemüht sowohl in den Profanfächern als auch in den Judaistik-Fächern ein hohes Niveau zu erreichen. Unsere Schüler/innen erfüllen den vollständigen Rahmenlehrplan für die Berliner Schule, absolvieren aber gleichzeitig ein volles Limudei Kodesch Programm.

Natürlich erleben die Schüler/innen alle jüdischen Feiertage auch in der Schule. Der Schultag fängt mit dem Morgengebet an, und die Segenssprüche werden bei den Mahlzeiten gesagt.

In verschiedenen Projekten betonen wir jüdische Werte; Derech Eretz und Nächstenliebe möchten wir im alltäglichen Leben vermitteln und erleben.

Wir wollen es unseren Schüler/innen ermöglichen, nach Abschluss der 10. Klasse – sofern es gewünscht ist – problemlos an ein Gymnasium oder eine jüdische Einrichtung (Yeshiva oder Seminar für Mädchen) in Deutschland oder im Ausland wechseln zu können.

Alle Limudei Kodesch Fächer werden auf Ivrit und auf Deutsch unterrichtet.

Judaistik-Fächer: Gmara, Mischna, Gdolej Israel, Paraschat Schawua, Torah, Tfila, Navi, Halacha und Dinim, Chumasch, Pirkej Avot, Jüdische Geschichte.

Ivrit: Die Kinder erlernen die Fertigkeiten Ivrit zu lesen, zu schreiben und zu sprechen.